HG Wasen-Lugenbach

A-Mannschaft gewinnt in Bern

Beat Dellenbach
09.08.2014
577 Hits

Zum Meisterschaftsabschluss waren die Wasen Hornusser heute zu Gast auf der kleinen Allmend in Bern. Bei leichtem Gegenwind starte der Gastgeber gut in die Partie. Beundenfeld schlug zwei ausgeglichene Riese von 325, 336 (666 Punkte). Die Gäste bekundeten gegen Ende des ersten Umgangs mühe im Ries. Reto Haslebacher konnte mit einem "Glückswurf" einen 19ner an der rechten Riesmarch entschärfen. Mit viel Glück konnte das Ries sauber gehalten werden. Die Wäseler bekundeten in der Folge etwas Mühe am Bock. Neben guten Streichen mussten auch mehrere schlechtere notiert werden. Der erste Streich von Andreas Flückiger kam tief angeflogen und wurde von den Bernern nicht gesichtet und musste in der 11er Marke unterstrichen werden. Mit zwei Riesen von 296 und 316 gerieten die Gäste mit 49 Punkten in Rückstand. Die Gastgeber konnten sich am Bock, trotz der geschriebenen Nummer, steigern. Am Schluss resultierten für Beundenfeld mit weiteren Riesen von 326 und 344, ein Total von 1331 Punkten. Wasen, welches fehlerfrei blieb, konnte sich am Bock noch leicht steigern und erzielte mit Riesen von 320 und 308 ein Total von 1240 Punkten. Da sich Bern-Beundenfeld eine Nummer schreiben lassen musste, gingen die letzten 4 Rangpunkte dieser Meisterschaft ins Emmental.

Besonderes:

Die HG Wasen-Lugenbach gratuliert Bern-Beundenfeld zum 3. Rang. Ebenfalls herzliche Gratulation an den alten neuen Schweizermeister Höchstetten A sowie Wäseli A zum Vizemeistertitel.

Resultat

Mannschaft Nummer Punkte Details
A-Mannschaft 0 1240 Spielliste
Bern-Beundenfeld A 1 1331

TOP 3 des Spiels

Dellenbach Beat
2020201979
Leuenberger Simon
1622202078
Haslebacher Bruno
1820181975