HG Wasen-Lugenbach

Heimsieg nach Ferienpause

Beat Dellenbach
31.07.2016
497 Hits

In der 14. Und vorletzten Runde empfingen die Wäseler die Hornusser aus Epsach. Immer wenn Epsach in Wasen gastiert, spielt das Wetter verrückt, so auch dieses Mal. Zu Beginn der Partie konnte das Heimteam bei konstantem Gegenwind vorlegen und realisierte mit Riesen von 332 und 330, 662 Punkte. Epsach vermochte diese Marke nicht zu überbieten, zu viele Fehreiche mussten notiert werden. Mit 524 Punkten lagen die Seeländer bereits klar zurück. Während des zweiten Umgangs zogen von Westen her plötzlich Wolken auf und der Gegenwind wurde spürbar stärker. Mit 637 (329, 308) konnten jedoch gute 1299 Punkte erzielt werden. Als Epsach zum letzten Umgang antrat, begann es etwa beim 5. Schläger an zu regnen, so dass das Spiel für kurze Zeit unterbrochen werden musste. Da die Aussichten auf ein Spielende ohne regen nicht absehbar waren, wurde das Spiel, trotz des teils starken Regens, wieder aufgenommen. Bei widrigsten Verhältnissen absolvierten die Epsacher schliesslich ihren letzten Umgang. Die Bedingungen schlugen sich entsprechend im Resultat der Gäste nieder (240, 285). Wasen setzte sich schliesslich mit 1299 zu 1049 Punkten klar durch und gewann dank der sauberen Riesarbeit weitere 4 Rangpunkte.

Bester Spieler auf dem Platz war heute Beat Dellenbach mit sehr guten 84 Punkten.

Resultat

Mannschaft Nummer Punkte Details
A-Mannschaft 0 1299 Spielliste
Epsach A 0 1049

TOP 3 des Spiels

Dellenbach Beat
1921222284
Leuenberger Simon
2123171980
Röthlisberger Samuel
2121191980